Obstgartenstrasse, Zürich

2014-2018

Die zwei aneinandergebauten Mehrfamilienhäuser mit Kleinwohnungen wurden 1960 von verschiedenen Architekten erbaut. Die Totalsanierung und die Dachaufstockung ermöglichte eine Bereinigung der architektonisch ambivalenten Architekturerscheinung und Situation.

Durch die Aufstockung erhielt das Gebäude eine volumetrische Verschmelzung. Durch die neue Fassadengestaltung mittels Verputzstrukturen konnte eine zeitgerechte Architektur entwickelt werden.

Die Kleinwohnungen wurden saniert und mit warmen Materialien gestaltet. Das Aufstockungsvolumen wurde mit mittelgrossen Wohnungen mit wunderbarer Stadtsicht konzipiert.

 

Totalsanierung und Dachaufstockung, 7000m3

BAUHERRSCHAFT:

Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG
LEISTUNG:                    

Projekt, TU-Submission, Ausführungsplanung