Residenza Parco d`Oro, Ascona

2012-2016

Auf einem schönen Grundstück oberhalb der Altstadt von Ascona entstand eine Residenza mit 6 Häuser-Villen. Die Gebäude wurden in die bestehende Topographie, dem steil abfallenden felsigen Abhang und der Terrassen-Ebene, eingegliedert.
 

Vom Eingang führt eine Weg- mit Treppenanlage durch den Park mit integriertem Aussenpool sowie durch Felslandschaften und Architektur. Immer wieder erhält man einen Bezug  der Architektur zur Landschaft und verbindet die Residenza durch mehrfaches abwinkeln der länglichen Hanggebäude zu einem Ganzen. Es entsteht ein Spiel mit starker Tiefenwirkung. Die Aussenräume erhalten somit Privatsphäre. Das Entwurfsthema Topographie wird im inneren der Wohnungen sicht- und spürbar. Zusätzlich zur Aussicht auf den Lago Maggiore wird der Bezug zur bestehenden felsigen Berglandschaft hergestellt und sichtbar. In den Wohnungen erlebt man somit einen Kontrast von Nähe und Ferne, Aussicht und Geborgenheit.

Die Häuser im Park wurden im gleichen Prinzip wie die Hanggebäude konzipiert. Die abgewinkelte Formung schafft für jede Wohnung ihren eigenen Bezug zum Aussenraum und wird von aussen als differenziertes Bauvolumen wahrgenommen. 

Neubau und Innenarchitektur, 22700m3

BAUHERRSCHAFT:

Swiss Finance & Property AG, Zürich
LEISTUNG:

Wettbewerb, TU-Submission, Ausführungsplanung

KONTAKT

stemmle architekten gmbh

Büro Zürich:

Seefeldstrasse 305a, CH-8008 Zürich  

+41 44 381 40 11 , info@stemmlearchitekten.ch  

Büro Tessin:

Via San Gottardo 71, CH-6596 Gordola

+41 79 865 77 21 , info@stemmlearchitekten.ch  

© 2020 stemmle architekten